Kolberg (Kolobrzeg)

Kolberg, auch „Perle des Ostens“ genannt, gelegen am 6 km langen, feinen Sandstrand und an der Mündung des kleinen Flusses Persante in die Ostsee, ist einer der größten und ältesten Kurorte Polens. Solequellen, Heilmoor und eine gesunde jodreiche Meeresluft bildeten schon im 19. Jahrhundert die natürlichen Grundlagen für die Entwicklung zum Kurort. Das Erholungsgebiet, die Kuranlagen und die Seebrücke sind im nördlichen Teil der Stadt zu finden. In den Sommermonaten herrscht hier buntes Treiben. Sollten Sie es etwas ruhiger wünschen, dann empfehlen wir Ihnen ihre Kurreise außerhalb der belebten Zeit. Sehenswert sind der Mariendom aus dem 14. Jahrhundert und das neugotische Rathaus im historischen Zentrum der Stadt, sowie der Leuchtturm im Hafenviertel.
Tipp: Typisch für die Ostseeregion ist das günstige Heilklima (Jod- und Salzanteile in der allergiefreien Luft). Empfohlen wird die Ostseeluft besonders in den Morgenstunden und zu kühleren Jahreszeiten, dann ist der Jod Anteil in der Luft etwas höher. Inhalieren Sie die gesunde Ostseeluft einfach beim Strandspaziergang.
Indikationen:
Kreislauferkrankungen
Erkrankungen der Atemwege
Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates
Rheumatische Erkrankungen
Hauterkrankungen
Stoffwechselstörungen
Stressfolgen
Erschöpfung

Kontraindikationen:
Infektionskrankheiten
Thrombose
Anzeichen von Kreislaufversagen
Entzündliche rheumatische Erkrankungen im akuten Stadium
Tumorerkrankungen mit Metastasen
Akute Psychosen
Epilepsie mit hoher Anfallsfrequenz

Behandlungsmethoden:
Medizinische Massagen und Bäder
Bewegungstherapie
Elektrotherapie
Wärmetherapie
Lichttherapie
Inhalationen

Reisesuche

Telefon: (03 59 38) 58 30
Telefax: (03 59 38) 5 83 58
Seite:  1/17  Weiter 
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN