Home | Reisen | Details

Staatsoperette Dresden- Die Dreigroschenoper


Reiseart:
TAGESFAHRT
Termin:
02.02.2019

Reisebeschreibung

 
„Die Dreigroschenoper" - Staatsoperette Dresden                                         
Theaterstück von Bertolt Brecht mit Musik von Kurt Weill.
Bertolt Brechts 1928 uraufgeführte »Die Dreigroschenoper« gehört zu den meistgespielten Theaterstücken des 20. Jahrhunderts. Kurt Weill schuf in seiner Musik einen unverwechselbaren Stilmix aus den Modetänzen der späten 1920er Jahre. Songs wie »Die Moritat von Mackie Messer« oder die Ballade der »Seeräuberjenny« entfalten auch heute noch ihre Wirkung. Die Staatsoperette Dresden präsentiert »Die Dreigroschenoper« ganz in der Tradition der Uraufführung, in der der Operettentenor Harald Paulsen den Macheath sang. Durch die Besetzung mit Sängern rückt die Musik Kurt Weills in ihrer melodischen Vielfalt stärker als üblich in das Zentrum der Aufführung. Dabei ist das Werk in der klanglich raffinierten Originalinstrumentation Weills zu hören, die opulenter als gewohnt ist.

Leistungen:


- Busfahrt
- Abendessen
- reservierte Sitzplätze in der jeweiligen Kategorie
Vorstellung: 19:30 Uhr
Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen

Preise

Reservierte Sitzplätze Kat. 1:
77.00 €
Reservierte Sitzplätze Kat. 2:
73.00 €
Reservierte Sitzplätze Kat. 3:
68.00 €

Reisesuche

Telefon: (03 59 38) 58 30
Telefax: (03 59 38) 5 83 58
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN